Best Of Swiss Web

Was wird bewertet?

Jede App kann in beliebig vielen Kategorien eingereicht werden. Als Orientierungshilfe werden pro Kategorie die passenden Subkategorien bzw. Apps, die typisch für eine Kategorie sind, aufgeführt. Die eingereichten Apps werden von den einzelnen Fachjurys – bestehend aus jeweils sechs bis zehn Expertinnen und Experten – nach kategorienspezifischen Kriterien bewertet.

Innovation

  • Technologische Produkt- und Prozessinnovation
  • Neue Devices und Wearables: z.B. Uhren, Virtual Reality Brillen, Smart TVs, IoT-Devices usw.

Design

  • Gestalterische, visuelle Kreativität 
  • Ästhetische, attraktive User-Interfaces

User Experience

  • Gesamtkonzept: Grad des Nutzungserlebnisses
  • Inhaltlicher Nutzen (Content, Storytelling)
  • Nützlichkeit
  • Einfachheit
  • Accessability

Functionality

  • Value Applications
  • Nutzen von Prozessen, Tools, Utilities
  • Funktionsumfang und -vielfalt

Business

  • Apps mit Ertragspotenzialen (Effizienz, Rentabilität)
  • Stringente Businessmodell
  • Neuartige Businessmodelle (mit Disruptions-Potenzial)

Campaigns

  • Marketing-Performance
  • Aktionsbasiertes Campaigning 
  • Mobilisierungspotenziale

Enterprise

Unternehmensintern genutzte Applikationen (Line of Business-Apps)

  • Integrierte Anwendungen (z.B. mit anderen datenbasierten Systemen)
  • Eingereicht werden nur Dokumente, Diagramme, Bilder, Filme usw.

Die Präsentation der Enterprise-Apps erfolgt via Skype oder am Juryort

Games

  • Alle Arten von App- und Virtual Reality-Spielen
  • Mixed-Reality Games, White Label Games, Social Games, Casual Games usw.

Spezialkategorie: Augmented- / Virtual Reality

  • App-Entwicklungen und originelle Prototypen für Smartphones, Virtual Reality-Brillen, Smart TVs und/oder andere ‚neue’ Devices
Microsoft presents BOSA

Newsletter abonnieren

BOSW presents BOSA

Sponsoren

Publimedia
Digicomp
Datatrans
smama